Menu

Werteorientierte Konfliktlösung

25. September 2017 - Allgemein
Werteorientierte Konfliktlösung

Auch in den besten agilen Unternehmen gibt es hin und wieder mal Konflikte. Idealerweise werden die wertschätzend, lösungsorientiert und zukunftsorientiert kontrovers diskutiert und damit gelöst. Sollte dies mal nicht der Fall sein bietet folgendes Format einen werteorientierten Ansatz:

Format:

Modifizierter DaVinci Prozess

  1. Skalenarbeit:
    Wie stark ist der Konflikt auf einer Skala von 1-10 und wie behindernd ist dieser auf einer Skala von 1 – 10.
  2. Identifizieren des Konflikts
    Alle Konfliktpartner auf Stühle. Nicht Anwesende Stuhl mit Zettel. Was ist der Konflikt. Genau definieren. Metamodell
  3. Ich – Assoziation
    Alle Mitglieder definieren Ihre Gefühle bezüglich des Konflikts und lesen diese dann vor.
  4. Du – Assoziation
    Wie mag sich der Konfliktpartner wohl fühlen. Aufschreiben und dann den anderen Vorlesen. Ich glaube der andere … . Was denken andere über die Konfliktparteien …
  5. Frage(n) finden
    Umwandlung der Erwartungen in Wünsche. Umwandlung der Forderungen in Fragen. Zusätzliche Fragen zur Verdeutlichung sind auch sehr hilfreich dabei. Diese alle erst aufschreiben. Jeder für sich
  6. Dissoziation
    Anwesende lassen Ihre Emotionskarten auf dem Stuhl und gehen hinter Ihre Stühle
  7. Fragerunde-  Austausch
    Aus der Dissoziation heraus werden die Fragen jetzt vorgelesen, bzw bei nicht Anwesenden TN diese auf ein Pinboard zur späteren Verarbeitung geheftet. Ansonsten werden die Fragen dissoziativ befragt und beantwortet.
    Diese Maria hat an diesen Markus folgende Frage.
  8. Ressourcen geben
    Jeder schreibt auf  einen Zettel, welche Ressourcen er für den Konflikt benötigt und legt diesen auf den Stuhl. Kleine Trance zum implementieren der Ressourcen durch Moderator.
  9. Metaposition
    Noch weiter zurück gehen und von ganz Außen auf die Gruppe dort in der Mitte schauen. Was benötigt dieses Expertenteam und was sollte es jetzt tun. Sammeln mit Moderationskarten. Nächste Schritte festlegen.
  10. Individualisierte Metapostion + Future Pace
    Weitere Metaposition, wo jeder Teilnehmer sich verpflichtet, was er für den Erfolg der Gruppe als nächstes tun wird.